Suche Bilder Maps Play YouTube News Gmail Drive Mehr »
Einstellungen | Anmelden

Tepco

Fukushima aktuell: TEPCO ändert angeblich Zielsetzung des Eiswall-Projekts

spreadnews.de - ‎20.07.2016‎
Der plötzliche Positionswechsel von TEPCO könne sogar die Rückkehrbereitschaft von früheren Bewohnern freigegebener Sperrgebietsgemeinden negativ beeinflussen, nachdem man zuvor versichert hatte, das Problem lösen zu können.
Echtzeit-Berichte

TEPCO's incomplete report mustn't be end to 'meltdown' cover-up probe

The Japan News - ‎21.07.2016‎
The Yomiuri ShimbunWhy did Tokyo Electric Power Co. (now Tokyo Electric Power Company Holdings, Inc.) not quickly announce publicly that meltdowns had occurred at its Fukushima No.

In first, Tepco admits ice wall can't stop Fukushima No. 1 groundwater

The Japan Times - ‎20.07.2016‎
Holdings Inc. has admitted. Tepco officials also said at a meeting of the Nuclear Regulation Authority in Tokyo that it is not the utility's ultimate goal to shut out groundwater with the ice wall, which has been built around the four damaged reactor ...

TEPCO admits that ice wall will not stop groundwater from entering crippled Fukushima Daiichi reactor buildings

Enformable - ‎22.07.2016‎
This week TEPCO officials at a meeting with officials from the Nuclear Regulation Authority in Japan admitted that the ice wall they promoted as an impermeable barrier to prevent groundwater from entering the crippled reactor buildings and mixing with ...

Fukushima aktuell: Hohe Konzentration von radioaktivem Material an Flussufern

spreadnews.de - ‎21.07.2016‎
Radioaktive Umweltbelastung besteht in der Präfektur Fukushima heute weiterhin. Das belegen offenbar auch aktuelle Untersuchungen. Unterdessen muss TEPCO gleich zwei Niederlagen verkraften, die Fortschritte, Ansehen und Finanzen des ...

Fukushima: l'ente per la sicurezza chiede a Tepco maggiori garanzie

Meteo Web - ‎20.07.2016‎
In Giappone l'Autorità per la sicurezza nucleare (Nra) ha intimato alla Tepco di ridurre i rischi di una possibile dispersione dell'elevato livello di liquido radioattivo contenuto negli stabilimenti dimessi di Fukushima Daichi. Dopo la fusione del ...

Fukushima aktuell: Radioaktiver Müll in Chiba soll umdeklariert werden

spreadnews.de - ‎22.07.2016‎
Eine heute durchgeführte Kontrolle der verlegten Adsorptionsmatten ergab keine weiteren Hinweise auf neue Lecks aus den dortigen Behältern. Über die Entdeckung und die durchgeführten Maßnahmen berichtete der Kraftwerksbetreiber TEPCO.

Fukushima aktuell: Betonsarkophag für Reaktoren erneut im Gespräch

spreadnews.de - ‎13.07.2016‎
Katsunobu Sakurai, Bürgermeister von Minamisoma, erklärte gegenüber der Presse, die Verantwortlichen bei Regierung und TEPCO müssten ihr Versprechen zur Bergung des Materials einhalten. Außerdem warnte er davor, den Begriff “Sarkophag” ...

Barbara Hendricks: Barbara wer?

ZEIT ONLINE - ‎15.07.2016‎
An einem sonnigen Morgen sitzt die deutsche Umweltministerin in Jeans und Jackett im Sonderbus der Betreiberfirma Tepco und schaut aus dem Fenster. Über die Hände musste sie weiße Baumwollhandschuhe ziehen, über die Schuhe Plastikhüllen.

Fukushima aktuell: Unsichere Bolzentanks werden weiter genutzt

spreadnews.de - ‎11.07.2016‎
Ende vergangener Woche wurde TEPCO offenbar die Wiederverwendung der umstrittenen Bolzentanks für die Einlagerung von gefiltertem Wasser genehmigt. Das Unternehmen hatte einen entsprechenden Antrag bei der Atomaufsichtsbehörde NRA ...

Fukushima aktuell: NRA fordert Reduzierung von radioaktivem Reaktorwasser

spreadnews.de - ‎19.07.2016‎
TEPCO musste bereits die Wiederverwendung unsicherer Bolzentanks veranlassen, da die Produktion und Lieferung von verschweißten Stahltanks für die Einlagerung radioaktiver Abwässer nicht den Bedarf decken kann. Über die Anordnung berichteten jiji ...

Fukushima – kontaminiertes Regenwasser ausgelaufen

Sumikai - ‎12.07.2016‎
TEPCO sagte, dass das Leck am Montag aufgetreten ist, als Arbeiter Regenwasser mit einem Saugwagen aus einem Vorratsbehälter entfernen wollten. Vertreter des Unternehmens gaben an, dass sich ein Schlauch gelöst hat und etwa 80 Liter ausgeflossen ...

AKW rechnen sich nicht mehr

DiePresse.com - ‎13.07.2016‎
Auch der staatliche französische Energiekonzern EdF hat mittlerweile 37 Mrd. Euro Schulden angehäuft. Die japanischen Branchenriesen Tepco und Kansai haben sich von dem Fukushima-Schock nie erholt. Und selbst die Aktien von Chinas staatlichem ...

Symbolische Schadenersatzklage gegen Fukushima-Hersteller scheitert

cash.ch - ‎13.07.2016‎
In der Folge kam es in mehreren Reaktoren zu einer Kernschmelze. Grosse Mengen Radioaktivität traten aus, zehntausende Menschen mussten ihre Häuser verlassen. Gegen die Betreiberfirma Tokyo Electric Power (Tepco) sind mehrere Klagen anhängig.

Etrion sichert Projektfinanzierung für ein Photovoltaik-Kraftwerk mit 9,5 MW ...

Solarserver - ‎12.07.2016‎
... wird auf einer 164 Hektar großen Fläche errichtet und an das Stromnetz der Tohoku Electric Power Co., Inc. (TEPCO) angeschlossen, mit der eine 20-jährige Strombezugsvereinbarung (PPA) für umgerechnet rund 0,35 US-Dollar/kWh abgeschlossen wird.

Michael Marriotte (1952-2016) – ein Gegengewicht zur Atomenergie

oekonews.at - ‎12.07.2016‎
Michaels Engagement als Berichterstatter zeigte sich erneut in seinem täglichen Internetblogeintrag, als es im Jahre 2011 im AKW Fukushima Daiichi der Tokyo Electric Power Company (Tepco) im Jahr 2011 zu Kernschmelzen kam. Der NIRS veröffentlichte ...

Fukushima 'ice wall' fails to stop radioactive water

The Times (subscription) - ‎21.07.2016‎
Tepco has inserted 1,568 metal pipes filled with coolant 30 metres into the earth which surrounds the plant. The coolant freezes the earth to a thickness of two metres, forming a supposedly impenetrable underground barrierKIMIMASA MAYAMA/Corbis.

Japanese firm proposes 1-mW micro grid power plant for Virac

Catanduanes Tribune - ‎16.07.2016‎
Representatives of the Tokyo Electric Power Company (TEPCO) visited the office of Mayor Samuel Laynes last July 5 together with officials from the National Electrification Administration (NEA) to give a briefing on the Micro Grid System Project for ...

Japan Proposes Microgrid Project in the Philippines…How to Write an Energy Storage RFP… and Other Quick News

Microgrid Knowledge - ‎22.07.2016‎
The Japanese government has proposed a 1-MW microgrid project in the Philippines. As reported by the Catanduanes Tribune, Tokyo Electric Power Company (TEPCO) - the largest power supplier in Japan - selected Catanduanes' capital town of Virac ...

Report from Fukushima: 5 years after the great earthquake

GreenBiz - ‎22.07.2016‎
(TEPCO). Five years later, the entire Tohoku region continues moving toward reconstruction, but over 80,000 people still live away from home as evacuees, particularly in areas within a 12.4-mile radius of the plant on the coast of Fukushima Prefecture.
 -