Suche Bilder Maps Play YouTube News Gmail Drive Mehr »
Einstellungen | Anmelden

Sterbehilfe

Sterbehilfe: Angebot ohne Nachfrage

DocCheck News - ‎25.07.2016‎
Ärztliche Sterbehilfe ist inzwischen in vielen Ländern legal. Dennoch wird sie verhältnismäßig selten angewendet, so eine aktuelle Studie. Insgesamt hat die öffentliche Zustimmung in Westeuropa und den USA zu Sterbehilfe fast kontinuierlich zugenommen.

Offene Unternehmen statt Sterbehilfe

Riesa TV - ‎20.07.2016‎
Das Vereinigte Wirtschaftsforum Region Riesa organisiert auch in diesem Jahr die „Tage der offenen Wirtschaft“. Unternehmen der Region öffnen ihre Türen und gestatten den Besuchern Einblicke in ihre Arbeit. Diese Veranstaltungen haben schon Tradition.

Sterbehilfe Würden Sie selber Exit rufen?

Beobachter - ‎21.07.2016‎
Marion Schafroth: «Ich hoffe, ich sterbe eines natürlichen Todes. Aber ich bin weder Masochistin noch religiös.» Noch nie haben so viele Schweizer ihr Leben mit dem Giftbecher beendet wie 2015. Die Ärztin Marion Schafroth vom Selbstbestimmungsverein ...

Japan: Die wirre Gedankenwelt des Messermörders

SPIEGEL ONLINE - ‎vor 13 Stunden‎
Weiter heißt es: "Mein Ziel ist eine Welt, in der Schwerbehinderte, die nicht zu Hause leben und in der Gesellschaft aktiv sein können, mit der Einwilligung ihrer Betreuer Sterbehilfe bekommen können." So könne die Weltwirtschaft angekurbelt und ein ...
Echtzeit-Berichte

Messerattacke in Sagamihara in Japan: Amokläufer kündigte Tat mit Brief an

N24 - ‎vor 12 Stunden‎
In dem Schreiben, das Kyodo jetzt nachdruckte, verlangte der Mann, dass alle Behinderten mit Methoden der Sterbehilfe getötet werden sollten. Zudem brüstete er sich in den Zeilen damit, er habe die Fähigkeit, 470 Behinderte zu töten und plane Attacken ...

Tödliche Krankheit: Nach diesem Ball will die 14-Jährige Jerika Bolen sterben

DIE WELT - ‎25.07.2016‎
... dass sie genug habe und sterben möchte. Ende August, so plant sie, will sie in ein Hospiz gehen, die Beatmungsmaschine abstellen lassen und aus dem Leben scheiden. Die Gesetze im Bundesstaat Wisconsin erlauben diese Form von aktiver Sterbehilfe.

Wunderschön und traurig zugleich

Derwesten.de - ‎19.07.2016‎
K ann man über Sterbehilfe, einen schweren Motorradunfall und über eine arbeitslose junge Frau einen Film machen, der trotzdem lebensbejahend und lustig ist? Man kann. Das zeigt der Film „Ein ganzes halbes Jahr“. Er basiert auf dem gleichnamigen ...
Echtzeit-Berichte

ZDF-Film „Hin und weg“ mit Florian David Fitz fehlt Tiefe

Derwesten.de - ‎14.07.2016‎
Der Film will keine Debatte für und wider die Sterbehilfe führen, es geht vor allem um Freundschaft, den Genuss des Augenblicks und natürlich um das Abschiednehmen. Erzählt wird das mit einem Wechselspiel von traurigen und komischen Szenen, wobei ...

Melanie und Matthias Pöhnlein feiern Druidenhochzeit

inFranken.de - ‎24.07.2016‎
Die Erklärung erntete viel Gelächter, das Reußenbier sei nicht zu genießen und werde daher "Lobensteiner Sterbehilfe" genannt. Man werde den Reußen Bier aus Kronach schicken und den "Pfaffen" edlen süßen Frankenwein. Anno 1635 wurde der Vertrag ...

Es braucht mehr Religion, um Extremismus zu bekämpfen

FAZ - Frankfurter Allgemeine Zeitung - ‎22.07.2016‎
In Fragen wie der Sterbehilfe und der Stammzellenforschung sollten nicht nur „rationale“ Wissenschaftler gehört werden, auch die Religionen sollten mitdiskutieren. Es ist unbestritten, Staat und Religion zu trennen. Der liberale Säkularismus deutscher ...

Heute beim Open-Air-Kino: "Der geilste Tag"

Südwest Presse - ‎23.07.2016‎
Bereits in Hin und weg (2014) spielte Florian David Fitz einen Mann, der sich – den eigenen Tod vor Augen – mit seinen Freunden auf eine letzte Radtour nach Belgien begibt, um dort Sterbehilfe zu erhalten. Gedreht wurde die Dramödie Der geilste Tag ...

Täglicher Nachrichtenüberblick

Radio Prag - ‎vor 8 Stunden‎
Der Freispruch für eine der ungesetzlichen Sterbehilfe bezichtigte ehemalige Krankenschwester aus der Klinik in Rumburk / Rumburg ist rechtskräftig. In einem Prozess war sie beschuldigt worden, in den Jahren von 2010 bis 2014 in sechs Fällen den Tod ...

Hamed Abdel-Samad: "Wir brauchen mehr Besonnenheit!"

hpd.de - ‎23.07.2016‎
BERLIN. (hpd) Am Tag nach der Schießerei im Münchener Olympia-Einkaufszentrum geht die Polizei von einem Amoklauf eines Einzeltäters aus. Viele Gerüchte und Spekulationen wurden über die sozialen Netzwerke verbreitet, obwohl es keine gesicherten ...

"Wo extrem intensiv gelebt wird"

Freie Presse - ‎19.07.2016‎
So war sie schon am Cottagymnasium in Brand-Erbisdorf für einen Vortrag zum Thema aktive und passive Sterbehilfe eingeladen. Auch in einem Kindergarten hat sie mit Kindern über das Sterben gesprochen. Sie hofft, dass in Zukunft mehr Anfragen von ...

TV-Kritik: "Hin und weg": Es beginnt in Frankfurt

Frankfurter Neue Presse - ‎14.07.2016‎
Am Ende wartet dann ein Arzt mit Giftspritze. Und ein nachdenklicher Zuschauer. Der Film von Christian Zübert, der in Frankfurt am Main beginnt, versucht ein Sterbehilfe-Drama als leichte Komödie rüberzubringen, ein an sich schon schwieriger Ansatz.
Echtzeit-Berichte

Die Seele zwischen den spitzen Ohren

saarbruecker-zeitung.de - ‎20.07.2016‎
... bei vielen Fans als Höhepunkt des „Star-Trek“-Mythos', als eine perfekte Symbiose aus utopischer Unterhaltung und der Behandlung sehr irdischer Themen wie Rassismus, Terrorismus, Familienkonflikten und auch Sterbehilfe – hier fand alles seinen ...

"Ein Haus, in dem intensiv gelebt wird"

Freie Presse - ‎15.07.2016‎
So war sie schon am Cottagymnasium in Brand-Erbisdorf für einen Vortrag zum Thema aktive und passive Sterbehilfe eingeladen. Auch in einem Kindergarten hat sie mit Kindern über das Sterben gesprochen. Sie hofft, dass in Zukunft mehr Anfragen von ...

Partei der Humanisten wird nicht in Berlin antreten

hpd.de - ‎20.07.2016‎
"Es interessiert hier einfach niemanden mehr." Leider konnten aber auch Themen wie Sterbehilfe, Selbstbestimmung und Bildung nicht genügend Wahlberechtigte überzeugen. "Aber wir haben trotzdem eines unserer ersten Ziele erreicht," gibt sich Sandra ...
Echtzeit-Berichte

Arzt erneut wegen fahrlässiger Tötung in Salzburg vor Gericht

Tiroler Tageszeitung Online - ‎25.07.2016‎
Die damalige Richterin hatte in erster Instanz ein Unzuständigkeitsurteil gefällt, weil sie nach der Einvernahme des Beschuldigten eine aktive Sterbehilfe und damit Mord nicht ausschließen konnte. Der Arzt hatte erklärt, die Chance, dass die Frau die ...

Spital verteidigt kritisierte Ärztin

St. Galler Tagblatt - ‎vor 21 Stunden‎
Sie sei zwar eine vehemente Gegnerin der aktiven Sterbehilfe, wie dies auch der VPM propagierte. Eine solche Sichtweise müsse aber Platz haben in einer Klinik. «Karen Nestor hat nie versucht, Patienten oder Mitarbeiter von ihrer Weltanschauung zu ...
 -