Suche Bilder Maps Play YouTube News Gmail Drive Mehr »
Einstellungen | Anmelden

Bundesamt für Verfassungsschutz

Kriminalität Terrorismus Bundesregierung Bayern: De Maizière: Täter von ...

n-tv.de NACHRICHTEN - ‎vor 7 Stunden‎
Auch aktuell lägen weder dem Bundesamt für Verfassungsschutz noch dem Bundeskriminalamt zu den Männern staatsschutzrelevante Erkenntnisse vor. Die Ermittlungen zu Ansbach seien noch in einem sehr, sehr frühen Stadium, so de Maizière.

Newsblog zum Anschlag in Ansbach: Behörden prüfen mögliche IS ...

Tagesspiegel - ‎vor 2 Stunden‎
Auch aktuell liegen weder dem Bundesamt für Verfassungsschutz noch dem Staatsschutz Erkenntnisse zum Täter vor - gleiches gelte für den Täter von Reutlingen. vor 17 Stunden. Christian Tretbar 25.07.2016 - 06:34 Uhr. liveblog powered by storytile ...

Thüringens Verfassungsschutzchef Kramer: "Wir sollten dem Iran keine ...

Tagesspiegel - ‎24.07.2016‎
Herr Kramer, das Bundesamt für Verfassungsschutz warnt in seinem Bericht für 2015 davor, dass der Iran trotz des Nuklearvertrages versucht hat, Material für sein Atomprogramm in Deutschland zu kaufen. Gibt es Hinweise darauf, dass Teheran an dieser ...
Echtzeit-Berichte

Ansbach-Attentat: Anschlag in Bayern war islamistisch motiviert

Express.de - ‎vor 5 Stunden‎
Auch aktuell lägen weder dem Bundesamt für Verfassungsschutz noch dem Bundeskriminalamt (BKA) zu den Männern „staatsschutzrelevante Erkenntnisse“ vor. Die Ermittlungen zu Ansbach seien noch in einem „sehr, sehr frühen Stadium“, betonte de ...
Echtzeit-Berichte

Weitere Mitglieder der "Gruppe Freital" im Visier des Generalbundesanwalts

MDR - ‎vor 10 Stunden‎
Dem Bundesamt für Verfassungsschutz lägen derzeit auch keine Hinweise über rechtsterroristische Strukturen bei der Bürgerwehr vor. Zuerst hatte der Rechercheverbund von Süddeutscher Zeitung, NDR und WDR über die neuen Ermittlungen berichtet.
Echtzeit-Berichte

Ist das „Darknet“ die dunkle Seite des Internet?

WDR Nachrichten - ‎vor 6 Stunden‎
Das macht Darknet-Server angreifbar, so wird die sogenannte „Darknet-Technologie“ überlistet. Auch das Bundesamt für Verfassungsschutz setzt XKeyscore ein. Dort dürfte man also über das Treiben auf den Servern, die mit Darknet-Techniken abgesichert ...
Echtzeit-Berichte

Regierung warnt: Flüchtlinge nicht pauschal verurteilen

Derwesten.de - ‎vor 3 Stunden‎
„Die aber vor allem zeigt, dass Polizei und Staatsanwaltschaft und Verfassungsschutz doch viele Menschen feststellen, die solche gravierenden Straftaten planen“, sagte er dieser Zeitung. Der erfahrene Polizeibeamte spricht aufgrund der gehäuften ...

Buch über den Verfassungsschutz: Überbürokratisierung der Sicherheitsbehörden

Tagesspiegel - ‎20.07.2016‎
Der Verfassungsschutz kann nach dem NSU-Schock durchaus Erfolge vorweisen, die für eine Steigerung der Effektivität in der Auseinandersetzung mit dem militanten Rechtsextremismus sprechen. So gelang es dem Bundesamt, frühzeitig die Terrorgruppe ...

Ein Jahr nach Vertragsabschluss: Steht das Iran-Abkommen vor dem Aus?

Tagesspiegel - ‎vor 15 Stunden‎
Die iranischen Beschaffungsaktivitäten für sein illegales Nuklearprogramm hielten sich weiterhin auf „hohem quantitativen Niveau“, warnte das Bundesamt für den Verfassungsschutz unlängst in seinem Jahresbericht. Die Behörde betonte zudem, dass ...

Die Social Media-Revolution

WESER-KURIER online - ‎vor 2 Minuten‎
Im Herbst laden das Bundesamt für Verfassungsschutz, der Bundesnachrichtendienst, das BKA und die Bundespolizei wieder zum Herbstempfang. Sie alle wissen, dass Sicherheit für eine unsicher gewordene Bevölkerung immer wichtiger wird. Darum – und ...

ZDF-Programmhinweis

Presseportal.de (Pressemitteilung) - ‎vor 9 Stunden‎
Diesen Verdacht bestätigt der Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz, Hans-Georg Maaßen, gegenüber "Frontal 21". Die unter den Namen "Pawn Storm" oder "Sofacy" bekannt gewordene russische Hackergruppe soll laut Maaßen auch die ...
Echtzeit-Berichte

Reaktionen auf Schüsse in München: Horst Seehofer kündigt Trauerakt in einer ...

Tagesspiegel - ‎23.07.2016‎
De Maizière werde am Samstagmorgen in Berlin mit den Chefs von Bundeskriminalamt, Bundespolizei, Bundesnachrichtendienst und dem Bundesamt für Verfassungsschutz zusammenkommen, sagte ein Ministeriumssprecher der Nachrichtenagentur AFP.
Echtzeit-Berichte

Reaktionen auf Schüsse in München: Gauck: "Der mörderische Angriff entsetzt ...

Tagesspiegel - ‎23.07.2016‎
De Maizière werde am Samstagmorgen in Berlin mit den Chefs von Bundeskriminalamt, Bundespolizei, Bundesnachrichtendienst und dem Bundesamt für Verfassungsschutz zusammenkommen, sagte ein Ministeriumssprecher der Nachrichtenagentur AFP.

Awo-Jugendgruppe setzt Zeichen gegen Intoleranz

Derwesten.de - ‎24.07.2016‎
Die Verfassungsschutz-Ämter rechnen die Gruppe „Die wahre Religion“ den Salafisten zu. ... das sich mit dem Thema „Flüchtlinge und Integration“ beschäftigt und vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge gefördert wird, „ist es eine ...

Sicherheit: Merkel berät mit Chefs der Bundessicherheitsbehörden über Bluttat ...

DIE WELT - ‎23.07.2016‎
Der Innenminister wollte sich vor der Runde im Kanzleramt mit den Chefs von Bundeskriminalamt, Bundespolizei, Bundesnachrichtendienst und dem Bundesamt für Verfassungsschutz beraten, wie ein Ministeriumssprecher sagte. Bei der Schießerei in einem ...
Echtzeit-Berichte

Liveticker zur Bluttat in München: +++ 16:04 Täter hatte Material zu Winnenden ...

n-tv.de NACHRICHTEN - ‎23.07.2016‎
Laut Bundesinnenminister Thomas de Maizière wurde in der Wohnung des Täters Material gefunden, das Verbindungen zum Amoklauf von Winnenden 2009 und zu den Massenmorden des Norwegers Anders Behring Breivik vor genau fünf Jahren aufzeige.
Echtzeit-Berichte

Liveticker zur Bluttat in München: +++ 13:33 CDU-Politiker löst mit Tweet ...

n-tv.de NACHRICHTEN - ‎22.07.2016‎
Der Dresdner Anwalt und CDU-Politiker Maximilian Krah löst mit einem Tweet über den Amoklauf in München einen Shitstorm gegen sich aus. In dem Eintrag bringt er am Freitagabend - nur kurz nach den ersten Meldungen über eine Schießerei - die Bluttat ...
Echtzeit-Berichte

Anschläge: Angreifer von Würzburg war Verfassungsschutz nicht bekannt

DIE WELT - ‎19.07.2016‎
Der Angreifer von Würzburg war dem Verfassungsschutz nicht wegen extremistischer Aktivitäten bekannt. Das Bundesamt für Verfassungsschutz habe keine Hinweise auf den 17-jährigen Afghanen gehabt, sagte eine Behördensprecherin der ...

Baden-Württembergs Innenminister Strobl zur Terror-Abwehr

SWR Nachrichten - ‎19.07.2016‎
Im übrigen auch die Zusammenarbeit der Polizeien mit unseren Diensten, also beispielsweise mit den Landesämtern für Verfassungsschutz, und die Zusammenarbeit der Landesämter für Verfassungsschutz mit dem Bundesamt für Verfassungsschutz zu ...
Echtzeit-Berichte

Liveticker zur Bluttat in München: +++ 10:26 Angreifer tötete hauptsächlich ...

n-tv.de NACHRICHTEN - ‎23.07.2016‎
Offenbar kamen bei dem Angriff hauptsächlich junge Menschen ums Leben: Nach Informationen des Bayrischen Rundfunks wurden Kinder, Jugendliche und Erwachsene im Alter von 14 bis 21 Jahren getötet. Das älteste Opfer sei eine 45-jährige Frau.
 -