Suche Bilder Maps Play YouTube News Gmail Drive Mehr »
Einstellungen | Anmelden

Baschar al-Assad

Echtzeit-Berichte

Bürgerkrieg in Syrien: Steinmeier macht Russland für Lage in Aleppo ...

ZEIT ONLINE - ‎vor 2 Stunden‎
Er fordere daher eindringlich, dass Russland bei der Regierung von Präsident Baschar al-Assad eine Feuerpause rund um die nordsyrische Metropole durchsetze. Zudem müsse Assad endlich mit den Vereinten Nationen zusammenarbeiten, um den Zugang ...
Echtzeit-Berichte

Krieg in Syrien: Schlacht um Aleppo: Ergeben oder kämpfen

Tagesspiegel - ‎vor 1 Stunde‎
Jetzt scheint Baschar al Assad seinem großen Ziel sehr nahe: Aleppo, Symbol des Widerstands gegen den syrischen Machthaber, könnte schon bald vollständig unter Kontrolle der Regierung in Damaskus stehen. Einheiten des Präsidenten haben den von ...
Echtzeit-Berichte

Syrien: Geburtsklinik in Idlib bombardiert - mehrere Verletzte

SPIEGEL ONLINE - ‎vor 1 Stunde‎
... war zunächst, wer für die Luftangriffe verantwortlich ist. Die Region ist unter Kontrolle von Rebellen, die gegen Syriens Präsident Baschar al-Assad kämpfen. Sowohl die syrische Armee als auch russische Kampfjets fliegen dort Luftangriffe. brk ...
Echtzeit-Berichte

Hillary Clinton: Projekt Amerika retten

Tagesspiegel - ‎vor 1 Stunde‎
Ja, Hillary Clinton wäre die Wahl der Vernunft, der Erfahrung, der Verantwortung in einem Heute, das Namen hat wie Putin, Erdogan oder Baschar al-Assad, und wo der öffentliche Raum durch deregulierte Datenströme enorm manipulierbar geworden ist.
Echtzeit-Berichte

Assad: Erdogan hat Putschversuch zu seinen Zwecken ausgenutzt

Sputnik Deutschland - ‎21.07.2016‎
Laut Syriens Präsident Baschar al-Assad hat der türkische Staatschef Recep Tayyip Erdogan den Putschversuch in seinem Land ausgenutzt, um sein extremistisches Programm umzusetzen. Assad äußerte sich dazu in einem Interview mit der Agentur Prensa ...
Echtzeit-Berichte

USA und Islamischer Staat: Langwierige Diplomatie eignet sich nicht für den ...

Tagesspiegel - ‎vor 3 Stunden‎
... der künftigen US-Politik in diesem Bereich abzeichnen: In Syrien dürften die USA nach der Wahl im November den militärischen Druck auf den „Islamischen Staat“ (IS) verstärken – doch der syrische Präsident Baschar al Assad muss sich wohl keine ...
Echtzeit-Berichte

Nusra-Front in Syrien - Der Bruch mit Al-Kaida

Deutschlandfunk - ‎vor 8 Stunden‎
Er begründete die Neuorganisation mit dem Wunsch nach einer Annäherung an andere Rebellengruppen, die gegen den syrischen Präsidenten Baschar al-Assad kämpfen. Die Nusra-Front gilt als eine der schlagkräftigsten Kampftruppen unter den Gegnern ...

Syrien: "Ich weiß, dass ich hier nicht mehr wegkommen werde"

ZEIT ONLINE - ‎28.07.2016‎
Die Lage in der geteilten nordsyrischen Stadt Aleppo wird immer dramatischer: Die syrische Armee unter Machthaber Baschar al-Assad liefert sich mit den Rebellengruppen heftige Kämpfe, Russland fliegt Luftangriffe, vorgeblich, um die Terrormiliz IS zu ...

Kompakt: Ausland Kompakt

DIE WELT - ‎vor 12 Stunden‎
Zivilisten seien mit entsprechenden Flugblättern aufgefordert worden, die Stadt zu verlassen. Ihnen werde die Regierung vorübergehend Unterkünfte stellen, sagte er weiter. Präsident Baschar al-Assad bot Aufständischen eine Amnestie unter der Bedingung ...
Echtzeit-Berichte

Umzingeltes Aleppo: "Wenn die Rebellen nicht aufgeben, gibt es ein Gemetzel"

DIE WELT - ‎28.07.2016‎
Der syrische Machthaber Baschar al-Assad bot Rebellen, die sich ergeben, eine Amnestie an. Assads Verbündeter Russland bereitet einen großen Hilfseinsatz vor, damit die Bewohner die Stadt verlassen können. Doch die Menschen in Aleppo seien noch ...

Syrischer Bürgerkrieg Al-Nusra-Front trennt sich von Al-Kaida

taz.de - ‎vor 9 Stunden‎
Er begründete die Neuorganisation aber mit dem Wunsch nach einer Annäherung an andere Rebellengruppen, die gegen den syrischen Präsidenten Baschar al-Assad kämpfen. Al-Kaida-Anführer Aiman al-Sawahri hatte zuvor seine Zustimmung zur ...

Bremer Verlag veröffentlicht islamkritisches Buch

WESER-KURIER online - ‎vor 3 Stunden‎
Der Vorwurf: Adonis habe sich nicht deutlich genug vom Regime des syrischen Diktators Bashar al-Assad distanziert und keine klare Haltung zum Bürgerkrieg formuliert. Adonis hat auf diese Vorwürfe in mehreren Interviews auf seine Art reagiert. Er habe ...

Kampf um Wasser und Brot

neues deutschland - ‎vor 3 Stunden‎
Der syrische Präsident Baschar al-Assad bekräftigte eine Amnestie, wenn die Kämpfer bereit seien, sich den »zuständigen Behörden zu stellen und ihre Waffen niederzulegen«. Das gleiche gelte für diejenigen, die Geiseln freiließen. Das Internationale ...

Start Politik Ausland Predigt in Erbil Kurdenprediger Pandschawi: “Länder des ...

NEX24.com - Nachrichtenexpress - ‎27.07.2016‎
Die bösen Mächte in Kurdistan haben angefangen, gemeinsam mit dem Mörder Baschar al-Assad Propaganda gegen Erdogan zu betreiben. Auch einige Medien in Kurdistan haben sich mit Baschar al-Assad in Syrien gegen Erdogan verbündet. Aus ihnen ...
Echtzeit-Berichte

Attentäter mit Dschihad-Erfahrung?: Ansbach-Täter angeblich schon lange IS ...

n-tv.de NACHRICHTEN - ‎28.07.2016‎
Später sei Mohammad D. in seine Heimat zurückgekehrt, wo er untergetaucht sei, um nicht von den Geheimdiensten von Staatschef Baschar al-Assad aufgespürt zu werden. Nach Ausbruch des Bürgerkriegs 2011 bildete der Mann laut "al-Nabaa" mit ...
Echtzeit-Berichte

Syrien: Kein Essen, keine Medizin, keine Hilfe

ZEIT ONLINE - ‎27.07.2016‎
Während die USA Rebellen unterstützen, die den Sturz des Machthabers Baschar al-Assad anstreben, steht Russland auf der Seite der Regierung in Damaskus. Im Februar hatten die USA und Russland eine Waffenruhe erreicht, die jedoch immer wieder ...

Moskau: US-Vorschlag zu Mini-Feuerpause in Syrien ist „politische ...

Sputnik Deutschland - ‎vor 22 Stunden‎
... laut Uno-Angaben bereits mehr als 220.000 Todesopfer gefordert hat. Den Regierungstruppen von Präsident Baschar al-Assad stehen Rebellen, aber auch islamistische Terrormilizen gegenüber, die verschiedenen bewaffneten Gruppierungen angehören.

Kreml kommentiert angeblichen Geheimbesuch Assads in Moskau

Sputnik Deutschland - ‎28.07.2016‎
Laut der libanesischen Zeitung Al-Joumhouria hat Syriens Präsident Baschar al-Assad Moskau im Juni einen Geheimbesuch abgestattet. Der Sprecher des russischen Präsidenten, Dmitri Peskow, hat dies eindeutig dementiert. Die syrische Flagge.

„Egal, was du tust – Hauptsache, du tötest“

Derwesten.de - ‎27.07.2016‎
Berlin. Der Terror von al Kaida tötete am 11. September 2001 auf einen Schlag 3000 Menschen. Auch die Terrororganisation „Islamischer Staat“ kann töten wie al Kaida. Im November 2015 griff eine „Zelle“ acht Orte in Paris zeitgleich an, 130 Menschen ...

Fünf Monate „Waffenruhe“ in Syrien | Wie das Auswärtige Amt auf Assad hereinfiel

BILD - ‎27.07.2016‎
Klartext: Beide Länder haben die List durchschaut, die Baschar al-Assad, vertreten durch Russland, bei den Friedensgesprächen am 11. Februar in München und 26. Februar in Genf nutzte, um sich Freiraum für weitere Militäraktionen zu verschaffen. Nur ein ...
 -