Suche Bilder Maps Play YouTube News Gmail Drive Mehr »
Einstellungen | Anmelden

Antibabypille

Antibabypille und Co.: So schlecht beraten Frauenärzte in Sachen Verhütung

STERN - ‎20.07.2016‎
Thrombosen und lebensgefährliche Lungenembolien sind eine zwar seltene, aber bekannte Nebenwirkung von hormonellen Verhütungsmitteln. Neuere Antibabypillen der sogenannten dritten und vierten Generation, die Wirkstoffe wie Desogestrel oder ...

Antibabypille: Keine Lust am Sex? Frauen berichten

Gala.de - ‎20.07.2016‎
Die Antibabypille hat neben der hormonellen Verhütung zahlreiche positive Nebeneffekte - und negative. Das Präparat wirkt bei jeder Frau ganz unterschiedlich. Die Pillen der dritten Generationen versprechen meistens ein klareres Hautbild, volleres Haar ...

DFHV: „Schwarze Liste Pestizide von Greenpeace ist populistische Fleißarbeit ...

Fruchthandel Newsnet - ‎vor 6 Stunden‎
Man könne genauso sagen: Sonnenschein kann die Fortpflanzung beeinträchtigen, Spiegeleier können Nitrosamine enthalten und sind daher krebserregend, die Antibabypille wirkt hormonell und Rotwein kann das Nervensystem beeinflussen. Alles könne ...
Echtzeit-Berichte

Aus dem Hahn oder aus der Flasche?

sz-online - ‎28.07.2016‎
... von den Stoffen keine schädliche Wirkung ausgehe, heißt es beim Umweltbundesamt. Das umstrittene Herbizid Glyphosat fand sich übrigens nirgendwo, auch künstliche Hormone, wie sie in der Antibabypille enthalten sind, wurden nicht nachgewiesen.

Pillen-Hormone in der Elbe

sz-online - ‎24.07.2016‎
... die in die Elbe fließen. Trifft das auch für Östrogene aus der Antibabypille zu? Röstel: Ja, Hormone können heute nicht gezielt herausgefiltert werden. Es gibt keine Technologie, die sie zu 100 Prozent zurückhält, auch der Bau einer vierten ...

Die richtige Pflege nach dem Sonnenbad

GesünderNet - ‎25.07.2016‎
Urlaub am Strand ist Entspannung pur. Für Haut und Haar bedeuten Sonne, Chlor- und Salzwasser jedoch Stress. Dermatologe Dr. med Afschin Fatemi gibt Tipps für die richtige Pflege nach dem Sonnenbad. Was tun Sonne, Schweiß und Co. meiner Haut ...

Niederlande: Die „Pille“ – jetzt im Abo

DocCheck News - ‎22.07.2016‎
„Die Antibabypille ist ein rezeptpflichtiges Medikament, daher ist ein Gynäkologenbesuch auch beim Pillen-Abo unumgänglich“, so Dannijs. Nach dem ersten Rezept erhalten Frauen ihr Präparat im Dreimonatstakt. Kontrolluntersuchungen sollten sie trotzdem ...

Neue Nebenwirkung der Pille entdeckt - So wirken sich die Hormone aus

BUNTE.de - ‎21.07.2016‎
Die im Fachmagazin „European Neuropsychopharmacology“ veröffentlichten Ergebnisse einer Studie belegen, dass die tägliche Einnahme der Antibabypille nicht nur zu starken Gefühlsschwankungen führt.

Diese Frauen profitieren von einer östrogenfreien Pille

UNTERNEHMEN-HEUTE.de - ‎27.07.2016‎
Sex ohne Verhütung ist für die meisten Erwachsenen keine Option: 76 Prozent nutzen eine Verhütungsmethode. Am beliebtesten: die Antibabypille. Doch nicht immer ist der Klassiker, die kombinierte Pille aus einem Östrogen und einem Gestagen, eine gute ...

Ärzte machen Werbung für umstrittene Gentests

20 Minuten - ‎25.07.2016‎
Spätestens seit dem Fall Céline ist die Allgemeinheit über das mögliche Thromboserisiko bei Einnahme der Antibabypille informiert. Die damals 16-jährige Schweizerin erlitt 2008 nach zwei Monaten Einnahme der Pille Yasmin eine Lungenembolie und ist ...

Mythos: Pille und Antibiotika

Erdbeerlounge - ‎19.07.2016‎
Die Antibabypille muss mindestens 4 Stunden im Körper verbleiben, um effektiv aufgenommen zu werden und optimalen Schutz zu bieten. Wird dieser Zeitraum, etwa durch Erbrechen oder Durchfall nicht eingehalten, ist der Schutz durch die Pille nicht mehr ...

Das geht auch ohne Östrogene!

Erdbeerlounge - ‎18.07.2016‎
Ein Blick und es ist Gewissheit: Das ist der Mann fürs Leben. Über 70 Prozent der Deutschen glauben an die Liebe auf den ersten Blick und die Liebe fürs Leben. Doch wann aus einem Paar eine Familie werden soll, möchten die meisten Paare selbst ...

Mehr Frauen wollen ihre Gene testen lassen

Der Bund - ‎21.07.2016‎
Spätestens seit dem Fall Céline ist die Allgemeinheit über das mögliche Thromboserisiko bei Einnahme der Antibabypille informiert. Die damals 16-jährige Schweizerin erlitt 2008 nach zwei Monaten Einnahme der Pille Yasmin eine Lungenembolie und ist ...

Eine Generation in Pillen-Angst

Tiroler Tageszeitung Online - ‎23.07.2016‎
Nachdem die Tirolerin mit starken Magenschmerzen ihren Arzt aufsuchte, fragte dieser im Rahmen der Untersuchung auch nach ihrer Antibabypille und machte sie auf ein erhöhtes Thromboserisiko aufmerksam. Die Mittdreißigerin verhütete seit einiger Zeit ...

Testosteron als Politikum: Manneskraft, die alles schafft

Neue Zürcher Zeitung - ‎19.07.2016‎
Ausführlich kann man im Buch nachlesen, wie sich die Entdeckung und die synthetische Herstellung von Geschlechtshormonen abspielten. Beschrieben ist auch die Entwicklung der Antibabypille, die zunächst nicht an Amerikanerinnen, sondern an Frauen ...

Kirche in bewegten Zeiten: Es begann, als es noch kein Fernsehen gab

Erzdiözese Wien - ‎25.07.2016‎
Im Rückblick erscheint die „Ära König“ vielleicht als ruhige Zeit. Aber die fast 30 Jahre vom Amtsantritt Franz Königs als Wiener Erzbischof 1956 bis zu seinem Abschied 1985 waren alles andere als ruhig. Sie waren eine Umbruchzeit für Gesellschaft und ...

Östrogenfreie Pillen

PRESSESCHLEUDER (Pressemitteilung) - ‎27.07.2016‎
Haar, Juli 2016. Sex ohne Verhütung ist für die meisten Erwachsenen keine Option: 76 Prozent nutzen eine Verhütungsmethode. Am beliebtesten: die Antibabypille. Doch nicht immer ist der Klassiker, die kombinierte Pille aus einem Östrogen und einem ...
 -