Suche Bilder Maps Play YouTube News Gmail Drive Mehr »
Einstellungen | Anmelden

Afghanistan

UN-Bericht zu Afghanistan: Viele Feinde, kein Vertrauen

tagesschau.de - ‎vor 14 Stunden‎
Alarmierend und beschämend - so bezeichnen die Vereinten Nationen aktuelle Zahlen über zivile Opfer in Afghanistan. Die Zunahme der Anschläge und Angriffe deutet auf eine weitere Eskalation hin. Und das Vertrauen in den afghanischen Staat fehlt.
Echtzeit-Berichte

Afghanistan: Viele Tote und Verletzte bei Explosionen in Kabul

ZEIT ONLINE - ‎23.07.2016‎
Bei einem Anschlag auf friedliche Demonstranten in der afghanischen Hauptstadt sind nach Regierungsangaben mindestens 80 Menschen getötet und 231 weitere verletzt worden. Es sei möglich, dass die Opferzahlen noch steigen. Hunderte Angehörige ...
Echtzeit-Berichte

UN: Ein Viertel der zivilen Opfer in Afghanistan sind Kinder

Merkur.de - ‎vor 19 Stunden‎
Kabul - Nach Angaben der UN-Mission in Afghanistan sind 24 Prozent der zivilen Opfer im Afghanistan-Konflikt Kinder. Seit 2009 gab es innerhalb eines halben Jahres nie mehr Opfer. Dem am Montag veröffentlichten UNAMA-Bericht zufolge starben in den ...

Nangarhar - das IS-Zentrum in Afghanistan

tagesschau.de - ‎24.07.2016‎
Die ostafghanische Provinz Nangarhar ist das Zentrum des "Islamischen Staates" in Afghanistan. Nangarhar liegt an der pakistanischen Grenze. Der IS betreibt hier einen eigenen Radiosender, um mit islamistischer Propaganda neue Kämpfer anzuwerben.

Afghanistan - Weltweit Entsetzen über Anschlag in Kabul

Süddeutsche.de - ‎24.07.2016‎
Bei einer Demonstration von Angehörigen der Hasara-Volksgruppe in der afghanischen Hauptstadt Kabul haben Selbstmordattentäter mehr als 80 Menschen in den Tod gerissen. Etwa 230 seien verletzt worden, teilte das Gesundheitsministerium mit.

„Sahar Speaks“ | Reporter-Training für Frauen in Afghanistan

BILD - ‎vor 14 Stunden‎
„Wie soll die Welt die echte Geschichte Afghanistans verstehen, wenn es keine afghanischen Autorinnen, Fotografinnen, Kamerafrauen oder TV-Produzentinnen bei internationalen Medien gibt?“ Diesen Missstand will „Sahar Speaks“* ändern – und den ...

Afghanistan: Die Flüchtlinge aus dem vergessenen Krieg

DIE WELT - ‎22.07.2016‎
Der junge Mann, der 2015 als im Fachjargon "unbegleiteter minderjähriger Flüchtling" in Deutschland um Asyl gebeten und einen Antrag auf Zusammenführung mit seiner in der Heimat lebenden Familie gestellt hatte, stammte aus Afghanistan. Das ist jenes ...
Echtzeit-Berichte

Afghanistan oder Pakistan: Woher stammt der Axt-Attentäter von Würzburg ...

DIE WELT - ‎20.07.2016‎
Weil in Afghanistan Krieg herrscht und Flüchtlinge von dort ein höheres Schutzbedürfnis haben, werden afghanische Asylanträge öfter befürwortet. Es ist für Pakistaner leicht, sich als Afghanen auszugeben, weil in den Nachbarländern teilweise die ...

Afghanistan - Flucht vor dem IS

Deutschlandfunk - ‎20.07.2016‎
Junge Männer und Frauen in Afghanistan stehen im Fokus des sogenannten Islamischen Staates. Sie werden mit gezielter Propaganda als Kämpfer angeworben oder zwangsverheiratet. Vielen Familien bleibt daher nur die Flucht. Ihr Traumziel: Deutschland ...

Afghanistan IS bekennt sich zu blutigem Anschlag in Kabul

FAZ - Frankfurter Allgemeine Zeitung - ‎24.07.2016‎
Afghanistan IS bekennt sich zu blutigem Anschlag in Kabul. Bei einem Anschlag auf friedliche Demonstranten in Kabul sind nach Regierungsangaben mehr als 80 Menschen getötet und mehr als 200 weitere verletzt worden. Die Dschihadistenmiliz ...

IS-Anschlag in Afghanistan: Angriffsziel Zivilisten

taz.de - ‎24.07.2016‎
Der Ableger des „Islamischen Staats“ (IS) für Afghanistan und Pakistan bekannte sich zu dem Anschlag. Lokale Medien berichteten aus dessen Hochburg im ostafghanischen Distrikt Atschin, dort hätten Kämpfer Freudenkundgebungen abgehalten.
Echtzeit-Berichte

Warum flüchten Menschen aus Afghanistan und wie radikal sind sie?

Merkur.de - ‎19.07.2016‎
Den IS gibt es in Afghanistan erst seit Anfang 2015, und sein Wachstum ist auch wegen blutiger Rivalitäten mit den Taliben stark gebremst. Seine Kämpfer - angeblich derzeit rund 2500 - sind in nur ein bis zwei der 34 afghanischen Provinzen aktiv.

Afghanistan - Steinmeier äußert sich zu Anschlag mit 80 Toten

Deutschlandfunk - ‎23.07.2016‎
Steinmeier sagte, die Bundesregierung teile den Schmerz der Angehörigen und der Freunde der Opfer. Besonders in diesen Situationen sei es wichtig, dass Afghanistan geeint dem Terror die Stirn biete. Das Weiße Haus in Washington teilte mit, die USA ...
Echtzeit-Berichte

Afghanistan: Schwangeres Mädchen lebendig verbrannt - für ein Vergehen ihres ...

STERN - ‎20.07.2016‎
In der afghanischen Provinz Ghor wurde die 14-jährige Zahra gefoltert und bei lebendigem Leibe verbrannt - als Rache für ein Vergehen ihres Vaters. Das berichtet der afghanische Nachrichtensender Tolo News. Der Mann hatte ohne Erlaubnis der Familie ...

Insider-Vortrag: Wie Kinder in Afghanistan leben

Kreisbote - ‎22.07.2016‎
Juli, durchführt und bei dem die einzelnen Klassen verschiedene Länder den Mitschülern und Eltern vorstellen, wird auch Afghanistan ein Thema sein, vor allem die Frage, wie Kinder und Jugendliche in Afghanistan leben. Um darüber aus erster Hand zu ...

Was junge Flüchtlinge aus Afghanistan nach Europa treibt

Derwesten.de - ‎19.07.2016‎
Den IS gibt es in Afghanistan erst seit Anfang 2015, und sein Wachstum ist auch wegen blutiger Rivalitäten mit den Taliban stark gebremst. Seine Kämpfer – angeblich derzeit rund 2500 – sind in nur ein bis zwei der 34 afghanischen Provinzen aktiv.

Afghanistan - Die verzweifelte Suche nach Zukunft

Frankfurter Rundschau - ‎20.07.2016‎
„In Afghanistan verlassen die Bewohner jeden Tag ihre Heimat. Manche bleiben woanders im Land, die meisten gehen nach Pakistan und Iran“, stellte die SPD-nahe Friedrich-Ebert-Stiftung in einer gemeinsamen Untersuchung mit dem „Afghanistan ...

Afghanistan: Taliban auf dem Vormarsch

hintergrund.de - ‎21.07.2016‎
In Afghanistan hat nach Berichten aus Sicherheitskreisen die Gewalt wieder stark zugenommen. Demnach bedrängen die Taliban vor allem die Nordprovinz Kundus schwer. Dort war bis Herbst 2013 die Bundeswehr stationiert. Schon seit Montag gibt es ...

Afghanistans Ex-Geheimdienstchef: Pakistan unterstützt Terror

Deutsche Welle - ‎15.07.2016‎
Der ehemalige Chef des afghanischen Geheimdienstes will beweisen, dass Pakistan Terroranschläge in Afghanistan unterstützt. Dazu veröffentlichte Rahmatullah Nabil Donnerstagabend auf seiner Facebookseite sechs Fotos von Dokumenten. Auf der ...

"Grüner Teppich für Afghanistan": LWL-Ziegeleimuseum zeigt Kunstprojekt

Westfalen heute - ‎vor 19 Stunden‎
Lage (wh). Das Projekt "Grüner Teppich für Afghanistan" will eine symbolische Brücke zwischen Europa und Afghanistan schlagen. In der neuen, gleichnamigen Sonderausstellung stellt das Ziegeleimuseum Lage des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe ...
 -