Suche Bilder Maps Play YouTube News Gmail Drive Mehr »
Einstellungen | Anmelden

Roman Lob

Evolution - Lügen macht schlau

Frankfurter Rundschau - ‎01.05.2016‎
Nicht allein deshalb findet der Anthropologe Volker Sommer, dass die Lüge ihr Negativimage zu Unrecht trägt. Lug und Trug, so seine These, seien wichtige Triebfedern für die Evolution der menschlichen Intelligenz gewesen. In seinem Buch „Lob der Lüge“ ...

Kleine Feuerwehr ist groß in Form

SÜDKURIER Online - ‎01.05.2016‎
Ehrungen bei der Feuerwehr (von links): Bürgermeister Gallus Strobel, Florian Kienzler, Roman Krebs, Michael D'Angelo, stellvertretender Kreisbrandmeister Hansjörg Ketterer, Bernd Stockburger, Kommandant Jens Wallishauser und Michael Lukas.

Mehr als 600 Starter

Südwest Presse - ‎01.05.2016‎
Dank und Lob zollte Siegle noch den treuen Sponsoren, unter anderem der SÜDWEST PRESSE, sowie den etwa 350 Helfern aus den örtlichen Vereinen. "Das ist ein richtiges Gemeinschaftswerk geworden", schwärmte er. Dann läutete der Moderator den ...

Warum der Swissmill Tower schön ist: Der Campanile an der Limmat polarisiert

Neue Zürcher Zeitung - ‎02.05.2016‎
von Roman Hollenstein 2.5.2016, 17:15 Uhr. Auch wenn der Swissmill Tower auf den ersten Blick abweisend wirken mag, passt er .... Ich finde das ist ein bisschen zu viel Lob. Das ist ein Turm sonst nichts. Auf dem Dach könnte man noch Sendeantennen für ...

Braidbacher Gartler: Für ein blühendes Dorfleben aktiv

Main-Post - ‎01.05.2016‎
Bei der Jahreshauptversammlung des Braidbacher Obst- und Gartenbauvereins konnten Vorsitzender Roman Brosch (links) und sein Stellvertreter Roland Pfister (Zweiter von rechts) langjährige Mitglieder auszeichnen: Klaus Müller, Stefan Baumeister, Jutta ...

Fünf Sterne für Chemnitzer Tänzer

Freie Presse - ‎29.04.2016‎
"Sie sind so etwas wie die Michelin-Sterne der Tanzschulszene", freut sich Gottwaldt über das Lob. "Damit legen wir nachweislich höchste Qualität auf das Parkett." Überzeugen konnte die Tanzschule unter ... Schulleiter Erhard Hänel und Günther Ebert ...

Jedes Werk ist ein einziger großer Roman

www.drehpunktkultur.at - ‎02.05.2016‎
02/05/16 Vor der Kulisse der jahrhundertealten Bücher drinnen und des Klangs der stimmungsvoll läutenden Glocken draußen beginnt Anna Mitgutsch zu lesen: Vom Erinnern, von Entfremdung und Sprachlosigkeit handelt der neue Roman, von einem alten Vater ...

Perlentaucher: Boris Lurie, Francois Pinault, Dortmund

SPIEGEL ONLINE - ‎28.04.2016‎
Besprochen werden unter anderen Eva Schmidts "Ein langes Jahr" ( FR ), Eric Amblers wiederveröffentlichter Roman "Ungewöhnliche Gefahr" ( Freitag ), Tom Coopers "Das zerstörte Leben des Wes Trench" ( Freitag ), Robert Byrons "Europa 1925" ... Im ...

Lyrik und Moral Über Charles Baudelaires „A celle qui est trop gaie“

literaturkritik.de - ‎29.04.2016‎
August 1857 über die Unmoral der Fleurs du Mal vor Gericht verhandelt worden war, tatsächlich für schuldig – anders als Gustave Flaubert, der von den Vorwürfen gegen seinen Roman Madame Bovary im selben Jahr freigesprochen worden war. Heute tendieren ...

Schopfheim „Ein Bierchen unterm Birnbaum“

www.verlagshaus-jaumann.de - ‎29.04.2016‎
„Das Beste, was wir tun können, ist nichts“ ist eine Mischung aus Essay, Roman und Sachbuch. Der 38-jährige, der mit dem Roman „Die Erlöser AG“ bekannt wurde, widmet sich dem Thema „gelingendes Nichtstun“. .... Danke für dieses versteckte Lob ...

Briefwechsel von Gottfried Benn und Friedrich Wilhelm Oelze: Mein Volk ist mir ...

Tagesspiegel - ‎25.04.2016‎
Außer in einem Essay des Germanisten Hans-Dieter Schäfer („Herr Oelze aus Bremen“) in der Reihe der Göttinger „Sudelblätter“ und einem entbehrlichen Roman von Marlis Thiel („Der Kaufmann und der Dichter“), der noch zusammenspinnen musste, was jetzt zu ...

"Die Knochenuhren" - Viele Cliffhanger, wenig Risiko

Deutschlandfunk - ‎24.04.2016‎
Daher könnte man hier an Kazuo Ishiguro denken, der mit dem Roman "Alles, was wir geben mussten" von Kindern erzählte, von Klonen, die in einem Internat behütet und umsorgt werden, um später als Organspender zu dienen. Ishiguro spitzte ethische ...
Echtzeit-Berichte

Der Dichter des Don Quijote: Cervantes – ein abenteuerliches Leben

Tagesspiegel - ‎22.04.2016‎
Cervantes hätte so viel Lob sicher geschmeichelt. Obwohl, er selbst glaubt am Ende seiner Tage eigentlich nicht, dass „Don Quijote“ wirklich sein bestes ... Die Idee zum „Don Quijote“ also, die soll ihm hinter den Gefängnismauern von Sevilla gekommen ...

Britisches Fernsehen - Der Interpret

Süddeutsche.de - ‎22.04.2016‎
Der Erfolg freut Andrew Davies natürlich, obwohl er sich nicht sicher ist, wie er mit dem Lob eines besonders prominenten Fans umgehen soll: "Wladimir Putin hat gesagt, dass ihm die Serie gut gefallen habe", sagt er. "Er fand, wir hätten etwas von der ...

Bier macht Lust – und Lust aufs Lesen

Mittelbayerische - ‎25.04.2016‎
Als Franke und Biertrinker sei sein Werk eher als Lob- und Festrede zu verstehen. Viele Gründe zählt er auf, die zugunsten des Hopfen- und Malz-Suds sprechen: ... Von seinem AZ-Kollegen Timur Vermes erhielt er ein Angebot: Vermes hatte nach seinem ...

Bob-WM brachte viel Lob, aber auch 300.000 € Minus

Tiroler Tageszeitung Online - ‎26.04.2016‎
Präsident Roman Schobesberger sucht dieser Tage das Gespräch mit Stadt Innsbruck (VBM Christoph Kaufmann) und Land (LHStv. Josef Geisler), um Unterstützung zu erbitten. Möglicherweise wird man auch den alten und noch nicht entlasteten Vorstand ...

Politisch und erotisch ist alles im Eimer

Südwest Presse - ‎27.04.2016‎
Der wunderbar lakonische und auch mal komische Steven Scharf hat auf seiner hoffnungslosen Suche nach (Selbst-)Erkenntnis und Daseinssinn fast wortgetreu alle Figuren aus dem Roman beigesellt bekommen, wobei vier vorzügliche Schauspieler sich in ...

Criminale endet mit Verleihung der Preise

Gießener Anzeiger - ‎25.04.2016‎
Die Anerkennung der Kollegen sei das höchste Lob, das einem Autor widerfahren könne, so Kramp. Den Hansjörg-Martin-Preis für den besten Kinder- und Jugendkrimi bekam Ursula Poznanski ... Den Glauser für den besten Roman bekam Michael Böhm, der mit ...

Cervantes' letzter Roman: Glaube, Liebe, Vertreibung, diese Drei

derStandard.at - ‎23.04.2016‎
Reichhaltig sind viele der eingesprengten Binnenerzählungen und Episoden, reich sowohl am Lob von Eheschließungen aus freiem Willen, an der Verurteilung gewaltbereiter Eifersüchtelei wie an Bekenntnissen und Konversionen plumpester katholischer ...

Wortgewaltige Kunst

Gelnhäuser Tageblatt - ‎25.04.2016‎
Das Publikum applaudierte schmunzelnd und spendete eine Menge Lob. "Klaus Waldschmidt ist die gute, hoch qualifizierte literarische Seele des Kunstvereins", stellte Peter Völker den nächsten Leser ... Als nächstes las Völker seine Erzählung ...
 -