Suche Bilder Maps Play YouTube News Gmail Drive Mehr »
Einstellungen | Anmelden

Republikanische Partei

Echtzeit-Berichte

US-Wahlkampf: Marco Rubio ist der Obama der Republikaner

DIE WELT - ‎07.02.2016‎
"Ich bin der Einzige, der die Republikanische Partei schnell einen kann", sagt Rubio. Damit gibt er sich aber nicht zufrieden. Es gehe ihm auch darum, die republikanische Bewegung wachsen zu lassen und sie zu öffnen. Rubio ist so etwas wie der Barack ...
Echtzeit-Berichte

Trump und Sanders heißen die Sieger von New Hampshire

tagesschau.de - ‎vor 2 Stunden‎
Für die Republikaner ist es Donald Trump und für die Demokraten Bernie Sanders - beide Kandidaten für das Präsidentenamt liegen bei der US-Vorwahl in New Hampshire nach bisheriger Auszählung der Wahlkreise wie erwartet vorn. Hillary Clinton räumte ihre ...
Echtzeit-Berichte

US-Haushaltsentwurf: Obama schlägt Rekordausgaben vor

WirtschaftsWoche - ‎vor 11 Stunden‎
Der neue Ausgabenplan für das Haushaltsjahr, das am 1. Oktober beginnt, stößt bei Republikanern auf heftigen Widerstand. Der Entwurf hat wenig Aussicht auf Zustimmung des Kongresses, der von Mitgliedern der republikanischen Partei kontrolliert wird.

US-Wahl - 2008: Obama. 2016: Trump

Süddeutsche.de - ‎vor 13 Stunden‎
Nationale Sicherheit, dieses Thema steht bei vielen Republikanern ganz oben. Hartford beunruhigt es, "dass wir nicht wissen, wer in unser Land kommt". Wie viele Trump-Anhänger sagt sie, dass der Vorschlag mit der Grenzmauer, die Mexiko bezahlen soll, ...

Jeb Bush in New Hampshire: Das letzte Gefecht der Bushs

SPIEGEL ONLINE - ‎vor 7 Stunden‎
Der Republikaner steht in einer zugigen Turnhalle in Nashua in New Hampshire. Um ihn herum sitzen mehrere Hundert Wähler auf Klappstühlen, an den Wänden hängen riesige Sternenbanner und Wahlkampfplakate ("Jeb!"). Townhall nennen sie das - eine ...

US-Vorwahlen 2016: Neuer Präsidentschaftsbewerber?

Handelsblatt - ‎vor 7 Stunden‎
Bei den Vorwahlen sieben die beiden großen Parteien ihre Bewerber aus. Republikaner und Demokraten befinden in allen 50 Bundesstaaten über ihre Präsidentschaftskandidaten, die im Juli offiziell gekürt werden. Noch im Februar folgen die Staaten South ...

Aufstand gegen die Eliten

Capital - Wirtschaft ist Gesellschaft - ‎vor 14 Stunden‎
Richard Nixon, der ehemalige Präsident von den Republikanern, war mit seiner "Southern Strategy”, die auf die Unterstützung der Weißen im Süden der USA zielte, politisch sehr erfolgreich. Aber die zentrale Strategie der republikanischen Partei-Elite ...

US-Wahlkampf: Zu mächtig für eine dritte Partei

ZEIT ONLINE - ‎31.01.2016‎
Und dann gibt es zwei weitere Kandidaten, die, wenn sie von ihrer Partei nicht aufs Schild gehoben werden sollten, es allein versuchen könnten: Donald Trump, der skurrile Immobilienmilliardär und republikanische Präsidentschaftsbewerber spielt mit dem ...
Echtzeit-Berichte

US-Wahlkampf: Der Fluch des Feminismus bei den Demokraten

DIE WELT - ‎vor 11 Stunden‎
Die Demokraten sind die Partei des Feminismus, Hillary Clinton ist dessen Bannerträgerin, und wer ihren Einzug ins Weiße Haus verhindern will, ist deshalb im Kern ein Antifeminist – das ist die Botschaft, die Hillary und ihre Kampagne versuchen unter ...

New-Hampshire-Vorwahl: Unabhängige Wähler haben großen Einfluss

euronews - ‎vor 7 Stunden‎
Diese unabhängigen Wähler, um die es in New Hampshire so sehr geht, sind weder als Demokraten noch als Republikaner eingetragen, können aber bei einer der beiden Parteien mit über die Kandidaten abstimmen. Das sind rund vierzig Prozent der ...

Ulrich Herbert - Überdruss am Liberalen

Süddeutsche.de - ‎vor 10 Stunden‎
Drittens fransen solche Parteien schnell nach ganz rechts aus und scheitern am Ende an sich selber. Auch das ist nicht neu. Die Republikaner, einst große Hoffnung der deutschen Rechten, ruinierten sich durch Inkompetenz und Querulantentum. Oder die ...

USA - Ich war hier

Süddeutsche.de - ‎vor 10 Stunden‎
In ihrem Buch "The Selfie Vote" beschreibt die Autorin Kristen Soltis Andersen, wieso die Herausforderung für die Republikaner besonders groß ist: "Die Partei gilt als intolerant, altmodisch und technikfeindlich." Nachdem die @PrezSelfieGirls am 16 ...
Echtzeit-Berichte

Präsidentschaftswahlen: Bloomberg-Kandidatur rückt näher

FAZ - Frankfurter Allgemeine Zeitung - ‎vor 19 Stunden‎
Bloomberg rechne sich aber gute Chancen aus, sollten bei den Republikanern Donald Trump oder der erzkonservative Senator Ted Cruz und bei den Demokraten der linke Senator Bernie Sanders nominiert werden, sagte die Person. Einer Umfrage von Reuters ...

US-Vorwahlen in New Hampshire : Der kleine Unterschied

Tagesspiegel - ‎vor 18 Stunden‎
Ist er Republikaner? „Nein“, wehrt er lachend ab. „Schon lange nicht mehr.“ Früher sei das anders gewesen, da hätte er sich als liberalen Republikaner eingeordnet. Bevor die Partei „viel zu weit nach rechts gerückt“ sei. George H. W. Bush hat er 1988 ...

US-Wahl: Ist Marco Rubio ein Mann der Mitte?

ZEIT ONLINE - ‎07.02.2016‎
Plötzlich gilt Marco Rubio, der 44-jährige republikanische Senator aus Florida, der bei den Vorwahlen im Bundesstaat Iowa überraschend stark abschnitt und auf Platz drei landete, als ein "Mann der Mitte". Er wird als "seriös" bezeichnet, als ...
Echtzeit-Berichte

Republikaner und die US-Wahl: Der lachende Dritte

Handelsblatt - ‎03.02.2016‎
Rubio sieht sich als der Kandidat, der Brücken schlagen und die republikanische Partei wieder vereinen kann. Und so ein Mann wird gebraucht, da Jeb Bush als Mann der Mitte praktisch ausgefallen ist. Jetzt suchen Partei und Großspender einen neuen ...

US-Präsidentschaftswahlen: 10 Fragen und Antworten zu Amerikas Vorwahlen

Neue Zürcher Zeitung - ‎vor 20 Stunden‎
Wer der jeweilige offizielle Kandidat der Republikaner und Demokraten für die Präsidentschaftswahlen wird, darüber lassen die beiden Parteien die Wählerschaft in jedem Gliedstaat abstimmen. Diese Vorwahlen finden mehrheitlich über sogenannte ...
Echtzeit-Berichte

Wahlen - US-Wahlkampf: Das Sieben geht weiter

Süddeutsche.de - ‎08.02.2016‎
Concord (dpa) - Mit der Vorwahl im Bundesstaat New Hampshire geht in den USA heute das Rennen um die Präsidentschaftskandidaten von Demokraten und Republikanern weiter. Bei den Demokraten geht der 74 Jahre alte Bernie Sanders als klarer Favorit ins ...

Kommunalwahl - „Um Mehrheiten ringen, ist anstrengend“

Frankfurter Rundschau - ‎vor 17 Stunden‎
Und ich würde mir wünschen, dass die Parteien, die gelernt haben, mit Verantwortung umzugehen, verlässliche Mehrheiten bilden und nicht die rechten Gruppierungen und Witzformationen zu viel Stimmen bekommen. Angenommen die AfD wird drittstärkste Kraft ...
Echtzeit-Berichte

US-Vorwahlen - Sanders und Rubio mit Rückenwind

Deutschlandfunk - ‎02.02.2016‎
Bei den Republikanern spürt jetzt der überraschend gut Drittplatzierte Marco Rubio Rückenwind. Er bietet sich als Alternative zum Populisten Trump und zum Ideologen Cruz an. "Ich bin derjenige, der die Republikanische Partei einigen kann, ich bin der ...
 -