Suche Bilder Maps Play YouTube News Gmail Drive Mehr »
Einstellungen | Anmelden

Palästinensische Autonomiegebiete

Echtzeit-Berichte

Palästinensische Autonomiegebiete: Rechtsruck in Israel

Stuttgarter Nachrichten - ‎25.05.2016‎
Bei der Unterzeichnung des Koalitionsvertrags zwischen seinem Likud und Israel Beitenu (Unser Haus Israel) betonte Netanjahu allerdings, er werde "weiterhin alles unternehmen, um ein Friedensabkommen mit den Palästinensern zu erzielen".
Echtzeit-Berichte

Palästinensische Autonomiegebiete: Frankreich verschiebt Nahost ...

Stuttgarter Nachrichten - ‎17.05.2016‎
Dazu sollten Vertreter von rund 20 Ländern nach Paris kommen. Ein erstes Treffen ohne die Konfliktparteien soll klären, wie Israelis und Palästinenser nach dem Abbruch ihrer Gespräche wieder an einen Tisch zu bekommen sind. Frankreich will neben den ...
Echtzeit-Berichte

Hinrichtungen im Gazastreifen: Hamas pfeift auf Abbas' Erlaubnis

Handelsblatt - ‎25.05.2016‎
GazaDie radikalislamische Hamas will im von ihr kontrollierten Gazastreifen 13 wegen Mordes verurteilte Palästinenser hinrichten lassen. Sie stellt sich damit gegen Präsident Mahmud Abbas, der alle Todesurteile in den Autonomiegebieten bestätigen muss, ...

Avigdor Lieberman wird Israels Verteidigungsminister - ganze Region in Angst

DIE WELT - ‎19.05.2016‎
Als im September eine Welle palästinensischer Terrorakte begann, forderte Liebermann – jetzt aus der Opposition –, Attentäter hinzurichten und die Palästinensische Autonomiebehörde (PA) zu stürzen. Jaalon steuerte .... Nun, Gaza ist überhaupt nicht ...
Echtzeit-Berichte

UNICEF: Täglich vier Angriffe auf Schulen oder Krankenhäuser

UNICEF Deutschland - ‎18.05.2016‎
In den palästinensischen Autonomiegebieten wurden 543 Bildungseinrichtungen beschädigt oder zerstört; drei Angriffe auf israelische Schulen wurden dokumentiert. Zwischen 2012 und 2014 wurden im Nordosten Nigerias nach Angaben der Behörden 338 ...

Frankreichs Premier Valls zu Besuch in Israel eingetroffen

Tiroler Tageszeitung Online - ‎21.05.2016‎
... begleitet von einer großen Delegation aus Vertretern jüdischer Einrichtungen in Frankreich, Wirtschaftsrepräsentanten und Künstlern. Er will drei Tage in der Region bleiben, auch ein Besuch in den palästinensischen Autonomiegebieten ist vorgesehen.

Die Geburtskirche in Betlehem und das Geld von Mahmut Abbas

Radio Vatikan - ‎14.05.2016‎
Seit 2013 restauriert eine italienische Firma die mittelalterlichen Mosaiken der Kirche, sie hat sogar Geld von der Palästinensischen Autonomiebehörde aufgetrieben, die eigentlich notorisch klamm ist. Das alles macht die Restaurierung schon zu einem ...
 -