Suche Bilder Maps Play YouTube News Gmail Drive Mehr »
Einstellungen | Anmelden

Friedrich-Ebert-Stiftung

Politik: Städte und Gemeinden können das nicht stemmen

Augsburger Allgemeine - ‎vor 11 Stunden‎
Die SPD-nahe Friedrich-Ebert-Stiftung hat dazu eine Expertise in Auftrag gegeben, die jetzt in Friedberg vorgestellt wurde. Dass Friedberg in dem Band als Fallbeispiel einer Kommune im Verdichtungsraum der Großstadt vorgestellt wird, ist kein Zufall.

Registrierung von Flüchtlingen - "Griechenland wird schneller an den Pranger ...

Deutschlandfunk - ‎09.02.2016‎
Die Einrichtung sogenannter Hotspots zur Registrierung von Flüchtlingen in Griechenland läuft nur schleppend. Der Leiter des Athener Büros der Friedrich-Ebert-Stiftung, Christos Katsioulis, macht dafür unter anderem die ineffektive Arbeit der ...

Prominente im Gespräch in Greiz: Musikalische Reise wischt Grenzen weg

Ostthüringer Zeitung - ‎vor 6 Stunden‎
Die unter anderen auch von der Friedrich-Ebert-Stiftung unterstützte „Musikalische Reise“ mit dem „Duo Calliope“ war zugleich Hörgenuss und, wie Harald Seidel abschließend sagte, „vielleicht auch ein winziger Beitrag, die Welt ein wenig friedlicher zu ...

Stimmen und Stimmungen

Kreis-Anzeiger - ‎28.01.2016‎
Wie kriegen es die demokratischen Parten hin, dass die verängstigten Bürger nicht in die Hände von rechten Populisten gelangen, fragte Moderator Simon Schüler von der Friedrich-Ebert-Stiftung. „Indem sich die demokratischen Parteien einig sind und ...

„Stasi-Kinder. Aufwachsen im Überwachungsstaat“

Neue Nordhäuser Zeitung - ‎09.02.2016‎
Träger der Lesung ist die Friedrich-Ebert-Stiftung - Landesbüro Thüringen -,die bundesweite Vereinigung Gegen Vergessen – Für Demokratie - Regionale Arbeitsgruppe Thüringen -, das Stadthistorische Museum Flohburg und der Förderverein Flohburg.
Echtzeit-Berichte

Ein Viertel der Deutschen betrachtet EU-Mitgliedschaft als Risiko

donaukurier.de - ‎08.02.2016‎
Für jeden vierten Deutschen überwiegen die Nachteile einer EU-Mitgliedschaft. Einer Umfrage der Friedrich-Ebert-Stiftung (FES) zufolge sehen 25 Prozent der Deutschen mehr Nach- als Vorteile in der EU-Zugehörigkeit. Für 34 Prozent ist es andersherum.
Echtzeit-Berichte

Den Rechten die Stirn bieten

Hamburger Abendblatt - ‎08.02.2016‎
Die Ausstellung "Demokratie stärken – Rechtsextremismus bekämpfen", die das niedersächsische Landesbüro der Friedrich-Ebert-Stiftung konzipiert hat, war bereits im November im Gymnasium Tostedt gezeigt worden und hatte 19 AEG-Schüler aus einem ...

"Kroatien wird bestimmt kein Hotspot"

DIE WELT - ‎08.02.2016‎
Laut einer Studie der Friedrich-Ebert-Stiftung haben etwa zwei Drittel der Europäer großes (42 Prozent) oder sogar sehr großes Vertrauen (23 Prozent) in die Politik der Bundesrepublik, wie die Zeitungen der Funke-Mediengruppe berichten. Das größte ...
Echtzeit-Berichte

Mehrheit der Europäer hat großes Vertrauen in Deutschland

Derwesten.de - ‎07.02.2016‎
Laut einer Studie der SPD-nahen Friedrich-Ebert-Stiftung (FES), die unserer Redaktion vorliegt, haben etwa zwei Drittel der Europäer großes (42 Prozent) oder sogar sehr großes Vertrauen (23 Prozent) in Deutschland. In den Niederlanden fällt dieses ...

Konferenz - Probleme und Lösungen beim Hochschulzugang für Geflüchtete

Deutschlandfunk - ‎04.02.2016‎
Wie willkommen sind Flüchtlinge an deutschen Hochschulen? Darüber haben sich Experten auf einer Konferenz der Friedrich-Ebert-Stiftung in Berlin ausgetauscht. Von Krankenversicherung über BAföG bis zur Anerkennung von Studienleistungen reichte ...

Infotafeln machen mobil gegen braune Stammtischparolen

Derwesten.de - ‎04.02.2016‎
Die Ausstellung „Demokratie stärken - Rechtsextremismus bekämpfen“ des Forum Jugend und Kultur der Friedrich-Ebert-Stiftung wurde gestern von Oberbürgermeister Frank Dudda eröffnet. 15 Ausstellungstafeln flankieren dabei einen Tisch, der - anders ...

Globalisierung als Chance

Derwesten.de - ‎03.02.2016‎
Dazu begrüßt die Friedrich-Ebert-Stiftung an diesem Abend Bernd Lange (Vorsitzender des Handelsausschusses im Europäischen Parlament), Heinz Hetmeier (Bundeswirtschaftsministerium, Leiter des Referats für allgemeine Handelspolitik), Ralf Kersting ...

Die WiM will professioneller werden

Derwesten.de - ‎08.02.2016‎
Der nächste Höhepunkt steht am heutigen Rosenmontag bevor: Dann werden Aktive und Flüchtlinge am WiM-Kaufhaus an der Friedrich-Ebert-Stiftung gemeinsam Karneval feiern. Und Polonaise, Schunkeln und Helau-Rufen wird mit den Flüchtlingen auch ...

Mehr Platz für den berühmtesten Sohn Triers

Trierischer Volksfreund - ‎03.02.2016‎
Zuerst der Blick zurück: 2015 hat die Friedrich-Ebert-Stiftung mit dem Museum Karl-Marx-Haus erneut ein erfolgreiches Jahr abschließen können: Bereits zum zehnten Mal in Folge wurde die Marke von 40 000 Besuchern im Jahr überschritten. Die Anzahl der ...
Echtzeit-Berichte

Hans-Jochen Vogel: 90. Geburtstag

Internationale Politik und Gesellschaft - ‎02.02.2016‎
Hans-Jochen Vogel feierte am 3. Februar 2016 seinen 90. Geburtstag. In vielerlei Ämtern und Funktionen, vor allem als Oberbürgermeister von München, Bundesjustizminister, Oppositionsführer im Deutschen Bundestag und als SPD-Parteivorsitzender, hat ...
Echtzeit-Berichte

SPD von Sigmar Gabriel droht Debakel bei Landtagswahlen

DIE WELT - ‎07.02.2016‎
Während ihrer Klausurtagung in Nauen diskutierte die SPD-Spitze, ob sie noch strategisch auf das "abgehängte Prekariat" (wie es in einer Studie der Friedrich-Ebert-Stiftung von 2006 hieß) setzen soll. Diese Menschen seien so träge, so desorientiert, so ...

„Es geht deutlich besser“

General-Anzeiger - ‎30.01.2016‎
„Es geht deutlich besser“, sagte der Vorsitzende der SPD-nahen Friedrich-Ebert-Stiftung im dpa-Interview. Bis in den Februar hinein will er sich nach eigenen Angaben noch schonen und nur sporadisch Termine für die Stiftung wahrnehmen. „Das habe ich ...

Die Verführungskunst der Nazis

Mittelbayerische - ‎03.02.2016‎
... erklärte Detlef Staude vom Regionalbüro der Friedrich-Ebert-Stiftung (FES). Die FES wolle dabei nicht nur aufklären, sondern auch zum demokratischen Engagement und zur Auseinandersetzung vor Ort motivieren. „Es haben sich bereits Gruppen für eine ...

Islamische Feministinnen kämpfen um Anerkennung

Qantara.de - ‎08.02.2016‎
Auf der Konferenz «Islamischer Feminismus - Internationale Annährungen» der Friedrich-Ebert-Stiftung am letzten Mittwochabend in Berlin hielt sie den Eröffnungsvortrag. Gray will den Feminismus im Islam auf eine theologische Basis stellen und nicht nur ...

"Brutstätten des Terrors" – Gewalt und ihre Milieus

DIE WELT - ‎06.02.2016‎
... die Pariser Bluttaten seien das Werk ausländischer Geheimdienste. Ernst Hillebrand von der Friedrich-Ebert-Stiftung sieht es so: "Der Islamismus ist nicht im Pariser Stadtteil Saint-Denis oder Neukölln entstanden, sondern in Riad, Kairo und Islamabad.
 -