Suche Bilder Maps Play YouTube News Gmail Drive Mehr »
Einstellungen | Anmelden

Eurozone

Echtzeit-Berichte

Griechenland überrascht positiv: Eurozone überholt USA beim Wachstum

n-tv.de NACHRICHTEN - ‎12.02.2016‎
Zwar geht es nur langsam voran in der Eurozone - zum Jahresende wächst die Wirtschaft jedoch stärker als in den USA. Dabei sind die Unterschiede innerhalb der Währungsunion groß, Schlusslicht bleibt Griechenland. Wird das Wachstum 2016 anhalten?
Echtzeit-Berichte

Roundup: Eurozone bleibt auf leichtem Wachstumskurs - große ...

Finanzen100 - ‎12.02.2016‎
LUXEMBURG (dpa-AFX) - Trotz zunehmender Turbulenzen in der Weltwirtschaft ist das Wachstum in den 19 Euro-Ländern im Schlussquartal 2015 stabil geblieben. Von Oktober bis Dezember stieg das Bruttoinlandsprodukt (BIP) im Vergleich zum Vorquartal ...
Echtzeit-Berichte

Eurozone: Industrieproduktion mit stärkstem Rückschlag seit Sommer 2014

Finanzen.net - ‎12.02.2016‎
LUXEMBURG (dpa-AFX) - Die Industrie der Eurozone hat Ende 2015 überraschend einen heftigen Rückschlag erlitten. Im Dezember sei die Produktion um 1,0 Prozent zum Vormonat gesunken, teilte das Statistikamt Eurostat am Freitag in Luxemburg mit.
Echtzeit-Berichte

Eurozone: Wirtschaft wächst wie erwartet

Finanzen.net - ‎12.02.2016‎
LUXEMBURG (dpa-AFX) - Das Wachstum im Euroraum hat sich im Schlussquartal 2015 stabil gezeigt. Nach Zahlen des Statistikamts Eurostat vom Freitag lag das Bruttoinlandsprodukt (BIP) im vierten Quartal 0,3 Prozent höher als im Vorquartal. Volkswirte ...

Konjunktur: Wirtschaft der Eurozone wächst 2015 um 1,5 Prozent

DIE WELT - ‎12.02.2016‎
Die Wirtschaft in den 19 Staaten der Eurozone ist im vergangenen Jahr um 1,5 Prozent gewachsen. Wie die europäische Statistikbehörde Eurostat am Freitag mitteilte, wurde in der gesamten EU mit 28 Ländern 2015 ein Anstieg des Bruttoinlandsproduktes ...
Echtzeit-Berichte

Notenbankchefs für Reform der Eurozone

tagesschau.de - ‎08.02.2016‎
Die Notenbankchefs Frankreichs und Deutschlands fordern eine Reform der Eurozone. Entweder sollten die Euro-Länder in erheblichem Maße Souveränität und Befugnisse auf die europäische Ebene übertragen - oder die Eigenverantwortung müsse an ...

UPDATE2/Bundesbank und Frankreichs Notenbank fordern Reform der Eurozone

Finanzen.net - ‎08.02.2016‎
Das Bundesfinanzministerium unterstützte grundsätzliche Überlegungen für eine stärkere Integration der Eurozone, lehnte aber isolierte Diskussionen über ein europäisches Finanzministerium ab. "Wir reden ja wirklich über sehr langfristige Perspektiven, ...

Notenbanken in der Eurozone: Trügerische Zufriedenheit

Stuttgarter Zeitung - ‎08.02.2016‎
In Zeiten der Flüchtlingskrise interessiert sich die Öffentlichkeit kaum für die Eurozone. Dass die Notenbankpräsidenten von Deutschland und Frankreich über den Zustand der Europäischen Währungsunion in Sorge sind, reiht sich in frühere Mahnungen ein.
Echtzeit-Berichte

Portugal stellt Euro-Zone weitere Reformen in Aussicht

WirtschaftsBlatt.at (Registrierung) - ‎11.02.2016‎
Die Eurogruppe begrüße die Zusicherung, weitere Maßnahmen vorzubereiten und so beim Haushalt für 2016 die Einhaltung der EU-Regeln zu gewährleisten, sagte Eurogruppen-Chef Jeroen Dijsselbloem am Donnerstagabend nach einer Sitzung der ...

Frankfurter Rundschau: Eurozone stärken

Finanzen.net - ‎08.02.2016‎
Der Deutsche Jens Weidmann und der Franzose François Villeroy de Galhau möchten mit einem Finanzministerium für die Eurozone das Gleichgewicht zwischen Haftung und Kontrolle wiederherstellen und so das Vertrauen in den Euroraum wieder ...

Lage der Eurozone: Viele leere Versprechen

Badische Zeitung - ‎09.02.2016‎
Was vor einem Jahr noch überall für Schlagzeilen gesorgt hätte, geht jetzt leicht unter. In Zeiten der Flüchtlingskrise interessiert sich die Öffentlichkeit kaum für die Eurozone. Dass die Notenbankpräsidenten von Deutschland und Frankreich über den ...

Ein Finanzministerium für die Eurozone?

DiePresse.com - ‎08.02.2016‎
Vorstoß der Notenbankchefs aus Deutschland und Frankreich: Mit einer gemeinsamen Behörde soll das Vertrauen in die Eurozone wiederhergestellt werden. 08.02.2016 | 13:58 | (DiePresse.com). Die Notenbank-Präsidenten von Deutschland und ...
Echtzeit-Berichte

EU-Kommission warnt vor Wachstumsrisiken für Eurozone

Frankfurter Neue Presse - ‎04.02.2016‎
04.02.2016 Fragezeichen hinter Chinas Wirtschaftswachstum, Krisen in EU-Nachbarländern: Der Aufschwung in der Eurozone ist zunehmend Risiken von außen ausgesetzt. Auch beim Defizit zeichnet sich Ärger ab. Ein großes Risiko für die europäische ...

Erholung trotz Risiken: Eurozone bleibt auf Wachstumskurs

n-tv.de NACHRICHTEN - ‎04.02.2016‎
Trotz der Konjunkturabkühlung in den Schwellenländern bleibt die Wirtschaft in der Eurozone laut EU-Kommission auf Wachstumskurs. "Die Erholung in Europa setzt sich fort", sagte der Vizepräsident der Brüsseler Behörde, Valdis Dombrovskis, bei der ...

JPM rechnet mit stark negativen Zinsen in der Eurozone, Japan und den USA

GoldSeiten.de - ‎10.02.2016‎
Wie Zero Hedge heute berichtet, geht die US Bank JP Morgan von verstärkt negativen Leitzinsen in den großen Wirtschaftsräumen aus. In einem aktuellen Bericht erwartet JPM so stark negative Zinsen, dass die Verluste sogar die Lagerkosten von Gold ...
Echtzeit-Berichte

Arbeitslosenquote sinkt: Lage in Eurozone entspannt sich etwas

n-tv.de NACHRICHTEN - ‎02.02.2016‎
Arbeitslosenquote sinktLage in Eurozone entspannt sich etwas. Eine kleine positive Überraschung gibt es vom Arbeitsmarkt der Eurozone. Die Erwerbslosenquote liegt leicht unter den von Analysten erwarteten Wert. Großen Sorgen bereiten nach wie vor ...
Echtzeit-Berichte

Eurozone: Stimmung im Dienstleistungssektor trübt sich ein

FOCUS Online - ‎03.02.2016‎
In den beiden größten Volkswirtschaften der Eurozone wurde das Ergebnis der ersten Schätzung nach unten revidiert. Während Italien die Erwartungen enttäuschte, konnte Spanien positiv überraschen. In beiden südeuropäischen Ländern wird keine ...

Industriestimmung in der Eurozone trübt sich ein

Finanzen.net - ‎01.02.2016‎
LONDON (dpa-AFX) - Die Stimmung in den Industrieunternehmen der Eurozone hat sich zum Jahresstart eingetrübt. Der Einkaufsmanagerindex, eine Unternehmensumfrage, fiel zum Vormonat um 0,9 Punkte auf 52,3 Zähler, wie das Forschungsinstitut ...
Echtzeit-Berichte

Bundesbankchef und sein französischer Kollege befeuern Reformdebatte

Badische Zeitung - ‎08.02.2016‎
BERLIN. Bundesbankchef Jens Weidmann und sein französischer Amtskollege François Villeroy de Galhau sehen die europäische Währungsunion in anhaltend schlechtem Zustand. Deshalb fordern sie gemeinsam eine grundlegende Reform der Eurozone.

Die Mängel der quantitativen Lockerung in der Eurozone

Finanz und Wirtschaft - ‎07.02.2016‎
Da die Eurozone nicht über die breite Aktionärsbasis der USA verfügt, kann die quantitative Lockerung nicht dazu verwendet werden, durch höhere Haushaltsvermögen die Konsumausgaben zu steigern. Ein grosser, wenn auch unausgesprochener Zweck ...
 -