Suche Bilder Maps Play YouTube News Gmail Drive Mehr »
Einstellungen | Anmelden

Algerien

Algerien Die Bauwirtschaft des Maghreb-Staates lebt von Zuwanderern aus ...

Freitag - Das Meinungsmedium - ‎26.04.2016‎
Die Strecke, die sie von hier aus über das Mittelmeer nach Europa zurücklegen wollen, ist lang. Weil das Geld dafür oft erst nach und nach erarbeitet werden muss, halten sich viele längere Zeit in Algerien auf. Das Land kann zum Refugium auf Zeit werden.
Echtzeit-Berichte

Sichere Herkunftsstaaten: Debatte über Marokko, Tunesien, Algerien: Worum es ...

FOCUS Online - ‎25.04.2016‎
Kontrovers wurde über den Gesetzesentwurf der Bundesregierung diskutiert, wonach nun Marokko, Tunesien und Algerien als sichere Herkunftsländer deklariert werden sollen. Die Fronten prallten aufeinander und es wurde klar: Eine Lösung, mit der alle ...

Serie „Sichere Herkunftsstaaten“ | Marokko, Algerien und Tunesien sind jetzt ...

detektor.fm - ‎19.04.2016‎
Die Bundesregierung will Algerien, Tunesien und Marokko als sichere Herkunftsstaaten einstufen lassen. Momentan wirbt sie noch um Unterstützung im Bundesrat. Doch sind die drei Maghreb-Staaten wirklich sicher? detektor.fm hat sich in einer kleinen ...

Algeriens Präsident checkt aus Genfer Spital aus

handelszeitung.ch - ‎29.04.2016‎
Nach einer medizinischen Behandlung in Genf ist Algeriens gesundheitlich angeschlagener Präsident Abdelaziz Bouteflika in die Heimat zurückgekehrt. Der 79-Jährige habe sich in Genf «routinemässigen ärztlichen Untersuchungen» unterzogen, erklärte ...
Echtzeit-Berichte

Auch in Bayern: Über 300 minderjährige Flüchtlinge seit Jahresbeginn

DIE WELT - ‎vor 5 Stunden‎
... die Zeitung unter Berufung auf die Angaben aus dem Ministerium. 160 der zurückgewiesenen minderjährigen Flüchtlinge stammten demnach aus Afghanistan, 46 aus Syrien, 30 aus dem Irak, 17 aus Marokko, zwölf aus Pakistan und sieben aus Algerien.
Echtzeit-Berichte

Frank-Walter Steinmeier: Die Türkei ist kein Gottesstaat

DIE WELT - ‎vor 7 Stunden‎
Steinmeier: Natürlich haben wir ein Interesse daran, mit den nordafrikanischen Staaten bei der Kontrolle von Flüchtlingsströmen zusammenzuarbeiten. Das tun wir mit Tunesien, Marokko und Algerien. In Libyen erweitert die Regierung der Nationalen Einheit ...

"Welt im Aufstand" - Es ist viel passiert

Süddeutsche.de - ‎vor 20 Minuten‎
Tunesien und Marokko wurden in die Unabhängigkeit entlassen, in Algerien trat der Aufstand gegen das französische Regime in seine heiße und blutigste Phase. Anzeige. Vollends Unerhörtes trug sich im US-Bundesstaat Alabama zu, wo Martin Luther King ...

Kobler: "2016 kommen 100.000 aus Libyen über das Meer"

DIE WELT - ‎vor 16 Stunden‎
Nach Ägypten zu fliehen, Tunesien, Marokko, Algerien, kommt also nicht in frage? Geht auch gar nicht - die fliehen ja auch schon alle hierher, bzw. sind schon da. Ich glaube, dass Herr Kobler uns mit Zahlen von Hunderttausend eher schonen möchte.

Herzlichen Glückwunsch!

FIFA.com - ‎vor 8 Stunden‎
Mertens kam in Brasilien in allen fünf Begegnungen seiner Mannschaft zum Einsatz und traf im Auftaktspiel gegen Algerien zum 2:1-Siegtor. Der aus der Nachwuchsabteilung von KAA Gent kommende Angreifer spielte zunächst auf Leihbasis für Eendracht ...

POL-EU: Handydiebstahl

Presseportal.de (Pressemitteilung) - ‎vor 6 Stunden‎
Der 18-Jährige Gemünder konnte dies verhindern und flüchtete. Durch die informierte Polizei konnten im Nachgang die beiden Tatverdächtigen ergriffen werden. Es handelte sich dabei um zwei Zuwanderer aus Marokko und Algerien. Beide wurden vorläufig ...

Polizei in Titisee macht dunkelhäutigen Deutschen als Opfer rassistischer ...

radio dreyeckland - ‎vor 7 Stunden‎
... Vorläuferaktionen in Stuttgart und Karlsruhe, wollten die Südbadner nicht zurückstehen: Mit Unterstützung der Polizei hat das Regierungspräsidium Freiburg eine Aktion zur Identifizierung von in Donaueschingen untergebrachten Flüchtlingen aus ...
Echtzeit-Berichte

Flüchtlinge - Deutschland will Grenzkontrollen nun doch verlängern

Süddeutsche.de - ‎30.04.2016‎
160 der zurückgewiesenen Flüchtlinge stammten dem Bericht zufolge aus Afghanistan, 46 aus Syrien, 30 aus dem Irak, 17 aus Marokko, zwölf aus Pakistan und sieben aus Algerien. Grund der Einreiseverweigerung seien fehlende Einreisevoraussetzungen ...

Liebe Leserinnen und Leser,

Contra Magazin - ‎vor 5 Stunden‎
Die am häufigsten straffälligen Asylbewerber kommen aus Albanien (19), Kosovo (14), Algerien (11), Georgien (11), Serbien (10), Tunesien (9), Mazedonien (8). Auffällig ist, dass nur acht Syrer durch Straftaten ins Visier der Justiz gerieten, obwohl ...
Echtzeit-Berichte

+++ Flüchtlingskrise im News-Ticker +++Deutschland will Verlängerung der ...

FOCUS Online - ‎30.04.2016‎
160 der zurückgewiesenen Flüchtlinge stammten dem Bericht zufolge aus Afghanistan, 46 aus Syrien, 30 aus dem Irak, 17 aus Marokko, zwölf aus Pakistan und sieben aus Algerien. Grund der Einreiseverweigerung seien fehlende Einreisevoraussetzungen ...
Echtzeit-Berichte

Aleppo wird zum Grab der Genfer Syrien-Diplomatie

derStandard.at - ‎28.04.2016‎
Unterstützung für Bashar al-Assad kommt nun auch aus einer anderen Ecke: Algerien, das sich schon bisher zum Thema Syrien in der Arabischen Liga eher neutral verhielt, hat seinen Minister für Arabische Angelegenheiten, Abdelkader Messahel, nach ...

Blutige Messer und vier Tote

Echo-online - ‎27.04.2016‎
Erfolgsautor Oliver Bottini stellte „Ein paar Tage Licht“, seinen Politthriller um deutsche Waffenlieferungen nach Algerien, in der Alten Sparkasse vor. „Überall wird mit deutschen Waffen geschossen“, sagt Oliver Bottini. „Das finde ich schon ...

Solingen: Die Bilder erzählen von einem sehr bewegten Leben

RP ONLINE - ‎29.04.2016‎
Seit 1963 lebt sie in Guelma im Nordosten Algeriens, wo sie der Liebe wegen hinzog. Jetzt ist sie für eine Ausstellung in ihrer Geburtsstadt Solingen zu Besuch. Unter dem Titel "Bettina Heinen-Ayech erzählt aus ihrem bewegten Leben" stellt die Galerie ...

Türkei-Deal: Visa-Notbremse: Deutschland behält gegenüber Erdogan ein Ass ...

FOCUS Online - ‎29.04.2016‎
Aufgrund der ähnlichen Bedingungen fallen mir hierzu Libyen, Ägypten, Marokko, Algerien und Tunesien ein. Hat die Flüchtlingsmutti etwa noch andere "Deals" ausgehandelt, durch die auch die Maghreb-Staaten eine Visafreiheit fordern können? Antwort ...

Esslingen: Wandel der Weststadt künstlerisch im Blick

Stuttgarter Nachrichten - ‎29.04.2016‎
Länderumrisse sind zu sehen: Nigeria, Afghanistan und Algerien als Teil des afrikanischen Kontinents. Viele haben Häuser gezeichnet, wie sie in dem Land, der Region, aus der sie stammen, gebaut werden. Oder die Kuppel einer Moschee. Gefragt, ob er ...
Echtzeit-Berichte

Anti-Propaganda: Video entlarvt dilettantische IS-Kämpfer

Handelsblatt - ‎29.04.2016‎
Die ursprünglich algerische Gruppe Alk-Kaida im islamischen Maghreb (AQMI) versucht, Tunesien, Marokko, Algerien, Mauretanien, Niger und Mali durch Anschläge und Entführungen zu destabilisieren. Sie hat auch Rückzugsgebiete in Libyen. Auch die aus ...
 -